C-SURF

Cohort Study on Substance Use Risk Factors

Seit dem 1. April 2018 läuft die 4. Phase der „Cohort Study on Substance Use Risk Factors“ (C-SURF), die vom Waadtländischen Universitätsklinikum (CHUV) und der Universität Zürich (UZH) geleitet wird. Die Studie hat 2010 begonnen und wird bis heute dank der finanziellen Unterstützung des Schweizer Nationalfonds fortgeführt.

C-SURF ist eine Kohortenstudie zur Entwicklung des Alkohol- und Substanz-konsums von jungen Schweizer Männern. Da es sich um eine epidemiologische Studie handelt, ist ein Querschnitt der Population der jungen Schweizer Männer ungeachtet ihres tatsächlichen Konsumverhaltens in die Studie einbezogen, also von gar keinem Konsum bis zu den verschiedensten Varianten des Alkohol- und Substanzkonsums.

Eine ausführliche Beschreibung von C-SURF inklusive der vorliegenden Ergebnisse und Publikationen können auf der Projekthomepage gefunden werden:
http://www.c-surf.ch.