„The Transporters“ – from Neuroscience to Teaching Empathy in Autism

Öffentlicher Vortrag von Prof. Simon Baron-Cohen, Montag, 27. Juni 2011, 17:00, Aula Universität Zürich

Einladung Vortrag (PDF, 66 KB)


Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen haben oft grosse Probleme, Emotionen im Gesicht anderer Menschen zu erkennen. Sie können sich deshalb schlecht in andere Personen einfühlen und haben Mühe, soziale Situationen richtig zu verstehen.

Das Team um Prof. Simon Baron-Cohen vom Autism Research Center in Cambridge hat eine DVD entwickelt, um Kinder in diesem Bereich zu unterstützen.
„The Transporters“ sind Fahrzeuge mit echten menschlichen Gesichtern. Sie erleben kurze Abenteuer, in denen grundlegende Emotionen für Kinder deutlich werden.

In England (UK) wurde die DVD über die „National Autism Society“ an 40 000 Familien abgegeben. Eine erste Pilotstudie hat gezeigt, dass Kinder mit autistischen Störungen, die die DVD während 4 Wochen etwa 15 Minuten am Tag geschaut haben, im Bereich der Emotionserkennung grosse Fortschritte erzielten.

In Zusammenarbeit mit dem KJPD Zürich wurden „The Transporters“ jetzt deutsch synchronisiert. Es ist geplant, die DVD über die Elternvereinigung „autismus deutsche schweiz“ an betroffene Familien zu verteilen.

Zum Start dieses spannenden Projektes kommt Prof. Simon Baron-Cohen nach Zürich. Er wird am 27.Juni 2011 um 17.00 in der Aula der Universität Zürich (KOL-G-201) einen Vortrag halten zum Thema:

The Transporters“ – from Neuroscience to Teaching Empathy in Autism”

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie herzlich einladen. Nach dem Vortrag findet ein Apéro statt.

KJPD Universität Zürich

Archiv